Unsere Auftritte

Frauenbande meets Musical

am 23.und 24.März 2019 im Kultur am Gleis 1 in Meckenbeuren

am 31. März 2019 im Graff Zeppelin-Haus in Friedrichshafen

Pressestimmen:

Frauenbande begeistert mit tollem Konzert

Projektchor meets Musical - Kultur am Gleis 1 ist zweimal ausverkauft

„Es ist einfach faszinierend, wie der stimmgewaltige Chor Gesang und Choreografie verbindet" ...

... Nach einem tosenden Schlussapplaus und Standing Ovations dankte die Frauenbande um Chorleiter Jürgen Jakob mit zwei Zugaben für ein tolles Konzert.                                (SZ Tettnang)

...  ein absolut überwältigenden Abend, so mitreißend, dass man nur noch staunen und sich freuen konnte ....

Doch damit nicht genug. Absolut überraschend war, wie einzelne Frauen aus dem Chor nach Bedarf ans Mikro traten und so professionelle solistische Qualitäten zeigten, wie man sie bei den eingangs erwähnten Tourneegastspielen längst nicht immer erwarten kann.                                    (SZ FN)

 

Konzert 5

am 16.und 17.Juni 2018 im Kultur am Gleis 1 in Meckenbeuren

 Ein übervolles Haus und tosender Schlussapplaus sind Beleg genug gewesen: Besser hätte das fünfte Jahreskonzert der Frauenbande Meckenbeuren nicht über die Bühne gehen können. Und der Applaus war mehr als verdient, begeisterten doch die 36 Frauen der Frauenbande, der Akkordeonclub Meckenbeuren sowie die A Capela-Gruppe „Die Namenlosen" mit ihren exzellent vorgetragenen musikalischen Beiträgen.

... so urteilte die Presse

 

Aus  Lieblingsstücken der vergangenen fünf Jahre zusammengetragen, begeisterte der Chor, der Akkordeonclub Meckenbeuren unter der Leitung von Dagmar Mirl und die A-cappella-Gruppe "Die Namenlosen" um Markus Maier.

Die Gesamtleitung hatte Jürgen Jakob.

Konzert BEZIEHUNGSWEISE(n)

 

am 14.und 15.Oktober 2017 im Kultur am Gleis 1 in Meckenbeuren

 

Unser erstes Konzert unter der Leitung von Jürgen Jakob.

Ein musikalischer Ausflug in die Welt der "Beziehung(en)"

 

Was würden wir nur ohne sie machen, die „Herren der Schöpfung“? Und doch gibt es nichts, was die Gefühlswelt von Frau so durch­einander bringen kann, wie eine Beziehung: ob man von dem Einen, Einzigen noch träumt, ob man von ihm getragen und gehalten wird, ob man sich in den Falschen verliebt hat (weil der anderweitig vergeben ist), ob man ihn wieder loswerden muss oder mit Marilyn Monroe gleich Diamanten als „best friends“ bevorzugt. Alle diese Situationen besingt unser Konzert „Beziehungsweise(n)“.

 

Konzert FRAUENBAND BUNT

 

am 18.und 19.Juni 2016 im Kultur am Gleis 1 in Meckenbeuren

 

Dieses Motto passt nicht nur zum Programm, sondern auch zum Frauenchor selbst. Gemeinsam mit Ihrer neuen Chorleiterin, Eva Beißwenger, präsentiert sich die Frauenbande von Ihrer lebendigen, facettenreichen Seite. Musikalisch ist für jeden was dabei, von Rock'n Roll Stücken bin hin zu neuer deutscher Popmusik. Ein buntes und abwechslungsreiches Konzert

 

Der Männerchor Harmonia trägt zum abwechslungsreichen Programm mit einem Medley von „My fair Lady“, unter der Leitung von Jürgen Jacob, bei.

 

Mit Gastauftritten aus der JES-Musikakademie (Ladies, Gentlemen und Solisten), unter der musikalischen Leitung von Susanne Turowsky-Karácsonyi, wird das Konzert noch weiter bunt ausgeschmückt.

Konzert FRAUENBAND unterwegs

 

am 10.und 11.Juni 2014 im Kultur am Gleis 1 in Meckenbeuren

 

Wenn ein Koffer erzählen könnte, was würde er uns zuflüstern vom „unterwegs sein“ und den kleinen und großen Geheimnissen des Lebens. ... Solch einen Koffer voller Musik bringen die klangschwestern Esther Pelleg und Anette Zanker und die 28 Sängerinnen des Chors FRAUENBANDE ins Gleis 1 mit.

 

Im ersten Teil des Konzertes erleben Sie die klangschwestern als Musikerinnen-Duo, das deutschsprachige Lieder von aktuellen „Liedermachern“ und eigene Stücke aus dem Koffer zaubert. Auch der Mann mit dem Cello (Michael Blank) wird dabei sein.

 

Der junge Frauenchor FRAUENBANDE vom Projekt zum festen Bestandteil des MGV Harmonia geworden, erzählt im zweiten Teil des Konzerts aus dem Leben: deutsch- und englischsprachige Popsongs werden neu und lebendig in Szene gesetzt. Der Chor trifft auf zwei junge Schauspieler und das Publikum wird auf diese spannende Reise mitgenommen.

Konzert FRAUENBAND Patchwork

 

am 11. und 13.Juni 2013 im Kultur am Gleis 1 in Meckenbeuren

 

FRAUENBANDE – 'Das Konzert' stellte den ersten Höhepunkt des Frauenchorprojekts dar, das der Männergesangverein Harmonia aus Meckenbeuren im Jahr 2013 zusammen mit den klangschwestern ins Leben rief.

 

Der Untertitel des Konzerts PATCHWORK zeigte, worum es bei diesem Projekt geht: ein Männergesangverein initiiert ein Chorprojekt für junge Frauen. Diese Frauen kommen aus den unterschiedlichsten Lebenssituationen zusammen – da singen berufstätige Frauen, Referendarinnen, Hausfrauen, Mütter und Studentinnen alle in einem Chor und arbeiten wöchentlich für ein gemeinsames Ziel: ein unterhaltsames Konzert auf gutem musikalischem Niveau zu präsentieren, das am Ende aus vielen Einzelstücken ein Ganzes ergibt: eben eine „Patchworkdecke“....

Der Klang junger pfiffiger Frauenstimmen und die Lebenslust dieser Frauen traf an den beiden Konzertabenden auf das Musik- und Chorleitungsduo klangschwestern, die sich hier in ganz persönlicher Art und Weise das erste Mal vor großem Publikum präsentierten. Gemeinsam mit dem Chor FRAUENBANDE reisten die Musikerinnen in zwei Länder, die ihnen über viele Jahre bekannt und vertraut geworden sind und deren Folk-Musik im Konzert zu hören war: Israel und Irland. Das Publikum hatte die Möglichkeit im ersten Teil des Konzerts in den unverwechselbaren Klang dieser Musik und in die schönen, tiefsinnigen Texte der beiden Kulturen einzutauchen.

Der zweite Teil des Konzerts zeigte, was Menschen und auch den Chor FRAUENBANDE im täglichen Leben bewegt und es gab ausschließlich deutsche Texte zu hören. Die Musik dazu kam von bekannten Interpreten aus dem deutschsprachigen Pop und von Liedermachern. Mit viel Gefühl ging es – wie kann es auch anders sein – um die Liebe in guten, aber eben auch in schlechten Tagen.

Mit Witz und Ironie, aber auch mit dem nötig Tiefgang wurden außerdem durchfeierte Nächte und perfekte Tage „besungen“ und erklärt, warum so manches im Leben „Für Frauen kein Problem“ ist.

 

Am Ende des Konzerts hatte die FRAUENBANDE, die übrigens musikalisch durch Andras Kiraly ( Klavier) und Michael Blank (Cello) und durch weitere Instrumente unterstützt und begleitet wurde, das Publikum auf ihrer Seite bei der alles entscheidenden Frage: SINGST DU SCHON?